Willkommen!

734882_1689729147964244_8070529196348159940_nSchön, dass Sie bei Schewski Media vorbeischauen!
Mein Name ist Willi Schewski (Jahrgang 1961), ich lebe in Flensburg, bin aber bundesweit unterwegs.
Seit 2008 beschäftige ich mich als Fotograf, Fotojournalist/Agenturfotograf, Videojournalist, mobiler Reporter und Blogger.
Arbeitsschwerpunkte: * Aktuelle Berichterstattung * Protest- u. Sozialfotografie * Veranstaltungs- & Eventfotografie.

Letzte Projekte

Letzte Beiträge

Fotos: „Sozial und solidarisch leben“, Polit-Veranstaltung mit Katja Kipping DIE LINKE.

Katja Kipping ist seit 2005 sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag und seit 2012 zusammen mit Bernd Riexinger Bundesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Am 10.02.2017 präsentierte sie vor rund 100 Gästen im Borgerforeningen ihre Polit-Rezepte für ein soziales und solidarisches Leben in Deutschland nach der Bundestagswahl 2017. Während ihres Besuchstages am 10.02. erwartete Katja Kipping ein von den Flensburger LINKEN organisiertes, abwechslungsreiches Besuchsprogramm: Sie traf im Rathaus mit der neuen Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD) zusammen und sprach mit Mitarbeiter der Flensburger Flüchtlingshilfe. Am Abend sprach Kipping zum Thema „Sozial und solidarisch leben!“ und diskutierte mit den dort Anwesenden über aktuelle politische Fragen. Die Veranstaltung moderierte Gabi Ritter, die für DIE LINKE bei der Landtagswahl im Mai als Flensburger Direktkandidatin auf einem aussichtsreichen Listenplatz antritt.

Read more →

Kiel: Podiumsdiskussion „Altersarmut – Wenn die Rente nicht reicht“

Ein Leben lang gearbeitet und trotzdem reicht die eigene Rente nicht zum Leben. Das sollte so nicht sein! Die Wirklichkeit sieht leider anders aus. Altersarmut ist für viele Menschen in Schleswig-Holstein Realität. Immer mehr Menschen müssen Grundsicherung im Alter beziehen, weil ihre Rente allein nicht ausreicht. Im Jahr 2015 erhielten 20.030 Schleswig-Holsteiner- / innen über 65 Jahre Grundsicherung. Seit 2003 hat sich diese Zahl mehr als verdoppelt. Bundesweit ist sie von rund 257.000 in 2003 auf mehr als eine halbe Million in 2015 gestiegen. *Angaben statistisches Bundesamt Wiesbaden

Read more →

Fotos: Dr. Heinrich Wadle liest aus dem Buch seiner Mutter Anni Wadle

„Mutti warum lachst du nie? – Erinnerung an Zeiten der Verfolgung und des Krieges“

Ein beeindruckendes Lebensbild ist das von Anni Wadle, die sich ein Leben lang gegen #Faschismus, #Rassismus und #Krieg engagiert und trotz Verfolgung, #KZ-Haft und Misshandlung ihren Idealen treu bleibt.

Die Frage des Sohnes „Mutti, warum lachst du nie?“ zeigte, wie sehr ihr Leben überschattet ist von der Zeit des #Nazi-Terrors.
Im Alter von 76 Jahren entschließt sich Anni Wadle, ihre bisher nur wenigen Menschen erzählten Lebenserinnerungen auch schriftlich festzuhalten.* Sie stirbt am 9. April 2002 in Neumünster im Alter von 92 Jahren. Quelle: Kiel.de http://bit.ly/2jD11Qw

Read more →