Blog Schewski Media

Mobiler Reporter, Multimedia Storytelling, Fotojournalist, Fotograf, Blogger, Autor, Videojournalist, Mobile Reporting,

„One Second“ – Fotos von Willi Schewski im Kulturhof

Am 03.10.2018 wird eröffnet im Kulturhof Flensburg e. V. (Brasseriehof, Große Straße 42 – 44), um 16 Uhr, die Foto-Ausstellung „One Second“ des Fotografen, Fotojournalisten und Bloggers Willi Schewski. Für die Gäste stehen obglidatorisch Sekt und Selters bereit . Eintritt frei! Die Ausstellung, die von Oktober bis Ende November 2018 zu den üblichen Öffnungszeiten* im Kulturhof zu sehen ist, ist der erste Teil eines dreiteiligen Ausstellungsreigens, der sich im nächsten Jahr mit zwei weiteren Expositionen des Künsters fortsetzt. Dann jeweils unter einem anderen Motto und anderen Fotos.

Read more →

Flensburg: Protestaktion: „Menschenrechte gehen baden“ an der Hafenspitze

Etwa 30 Schwimmerinnen und Schwimmer sind heute am frühen Nachmittag des 15.09.2018 im Flensburger Hafen, Hafenspitze, baden gegangen. Ihre Aktion „Menschenrechte gehen baden“ galt als Protest und fand statt im Rahmen des „Seetember“ – Aktionsmonats. Sie und zahlreiche weitere Protestler demonstrierten, weil sie damit Wut und Trauer zum Ausdruck bringen wollten, dass im Mittelmeer seit Anfang 2017 über 4700 Menschen auf der Flucht elendig ertrunken sind, davon alleine über 1000 in den letzten 3 Monaten (Quelle: UNHCR).

Read more →

Flensburg: „System Error“ – Filmscreening + anschl. Filmgespräch mit Florian Opitz

Am 13.09.2018 lief im „51 Stufen Kino – Im Deutschen Haus“ der neue Film von Florian Opitz: „System Error“. Der Dokumentarfilmregisseur war anwesend und die Gäste fanden im Anschluß der Aufführung die Möglichkeit, Florian Opitz ein paar Fragen zu stellen. „System Error“ wurde in Kooperation mit der Europa Universität Flensburg und dem „Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. – BEI“ gezeigt.

Read more →

Flensburg: Flashmob „Nass statt Hass“

Ca. 30 Aktivisten, darunter einige Kinder, haben am frühen Nachmittag des 8. September in der Flensburger Innenstadt einen Flashmob „Nass statt Hass“ veranstaltet. Dieser fand statt in Gedenken an die Ertrunkenen im Mittelmeer. Die Aktion ging an drei Stellen über die Bühne: Holmnixe/Holm, Große Straße/Rathausstraße (vor dem McDonald’s Restaurant) sowie vor dem Nordertor (Norderstraße / Duburger Straße).

Read more →

SPD Schleswig-Holstein: Ralf Stegner kandidatiert nicht mehr für den Landesvorsitz

SPD-Politiker Ralf Stegner wird am 30./31.März 2019 auf dem Landes­parteitag in Norderstedt nicht erneut für den Landesvorsitz seiner Partei kandidieren. Das teilte Stegner heute in einem Schreiben an seine SPD-Genossen mit. Sein Entschluss stand „seit ein paar Monaten fest“, dies wollte er erst heute der Öffentlichkeit bekanntgeben. Sechs Mal bzw. zwölf Jahre hatte Stegner dieses Führungsamt inne, dieses habe er „mit Stolz, aber stets auch als eine große Herausforderung betrachtet und versucht“. Serpil Midyatli könnte seine Nachfolgerin werden. Sie hatte sich bereits vor ein paar Wochen als Kandidatin für die mögliche Nachfolge von Ralf Stegner positioniert. Sie gehört dem SPD-Landes­vorstand an und ist Stellvertreterin in der Landtagsfraktion. Midyatli habe Stegenrs „volle Unterstützung und sie hat Euer Vertrauen verdient“, hieß es weiter.

Read more →

Flensburg: 1.000 Menschen demonstrieren friedlich gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung

Etwa 1.000 Menschen sind am Nachmittag des 1. September 2018 durch die Flensburger Innenstadt speziert, um gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung zu demonstrieren. Die Demonstration unter dem Namen „Seebrücke statt Massengrab“ begann auf dem Flensburger Südermarkt, wo es erste Redebeiträge gab, unter anderem von Katrine Hoop (Refugees Welcome Flensburg). Im weiteren wurde ein Telefonmitschnitt vorgetragen, wo zwei Aktivisten schildern, wie sich die Situation auf einem Rettungsschiff darstellt, das Flüchtlinge auf dem Mittelmeer rettet. Fotos von der Demo hier

Read more →

Flensburg: Musiker Paul Eastham und Finlay Wells spielen sich in die Herzen der Menschen

Am 26.08.2018 gab das britische Musikduo Paul Eastham und Finlay Wells im Kulturhof Flensburg e. V. ein Gastspiel. Um es vorweg zu nehmen: Die 70 bis 80 Gäste, die teilweise außerhalb des Kulturhof-Café („Flensburgs Wohnzimmer“) im Hof saßen, nahmen mit Begeisterung das musikalische Können der Musiker an. Am Ende des knapp zweistündigen Konzertabends spendeten die Gäste den Beiden stehenden Applaus.

Read more →

Janina rockt Flensburg!

Am 18.08.2018 gab die Liedermacherin und Saengerin Janina Groebler (kurz „Janina“ genannt), ein Konzert in Flensburg – und begeisterte das Publikum (bestehend aus ca. 50 Gästen) in der Wohnzimmer – Idylle des Tableau Kulturcafés. Janina bestach durch eine unterhaltsame Bühnenpräsenz, Eloquenz, Humor und ihre meist in deutscher und auch englischer und portugiesischen Sprache vorgetragenen Texte. Hier Fotos von dem Konzert

Read more →

Flensburg: Weltklasse-Jazzer Renaud García-Fons und Derya Türkan begeistern im Flensborghus

Am 11.08.2018 gaben in Flensburg zwei Weltklasse-Jazz-Musiker im Flensborghus ein „Grundton-D“-Benefizkonzert zugunsten des Salondampfers Alexandra: der französische Kontrabassvirtuose Renaud García-Fons und der türkische Kemence-Virtuose Derya Türkan. Und um es vorweg zu nehmen: beide begeisterten die 120 Gäste, sie mussten zwei Zugaben geben und wurden vom Publikum mit Herzlichkeit beklatscht und teils bejubelt. Mehr Fotos von der Veranstaltung, hier.

Read more →

Flensburger Hofkultur 2018: Lüül & Band – Interview mit dem Musiker

Am 04.08.2018 gastierte ein besonderer Musiker, Sänger, Gitarrist, Texter und Komponist auf der Flensburger Hofkultur 2018: „Lüül“ (Jg. 1952), bürgerlich Lutz Graf-Ulbrich, früher Ulbrich (hier Fotos von dem Konzert). Der Künstler prägte in mittlerweile 50 Jahren die deutsche Musikszene mit. Sein Song „Morgens in der U-Bahn“* ist eins der ersten Lieder in der deutschen Popgeschichte, die einen Sprechgesang vorweisen und unterstreicht Lüüls Pionierstatus in der deutschen Rockgeschichte als Protorapper. Bekannt wurde er auch als musikalische und persönliche Begleitung von Nico (gest. 1988; bürgerlich Christa Päffgen),

Read more →