Bestseller „BIG SHOTS – Die Geheimnisse der weltbesten Fotografen“ – jetzt in der 10. Auflage!

„Nun gehen Sie raus zum Üben“ – Rezension zu: „BIG SHOTS! Die Geheimnisse der weltbesten Fotografen“ – 10. Auflage! Foto-Enthusiasten werden bei diesen Namen mit der Zunge schnalzen: Henri Cartier-Bresson, Dorothea Lange, Robert Capa. Allesamt WeltKLASSE-Fotografen. Neben diesen drei Genannten versammeln sich in dem vor Kurzem von Henry Carroll veröffentlichten Buch „BIG SHOTS! Die Geheimnisse der weltbesten Fotografen“ gleich 50 Werke von Top-Fotografen.

Doch wie arbeiten diese? Wie kann man solche Bild-Werke erschaffen? Welche Techniken wenden sie an, was lesen ihre Augen und wie setzen sie ihr Kompositionen zusammen?

Über diese und weitere Fragen geht es in dem Buch „BIG SHOTS! Die Geheimnisse der weltbesten Fotografen“ von Henry Carroll. A /
Wenn ein Fotobuch in die 10. Auflage geht, dann muss es schon etwas Besonderes sein. Von vielen als »eines der besten Fotobücher am Markt« bezeichnet, seit Erscheinen in diversen Online-Shops immer in den ersten Rängen bei den Fotobüchern und auch sonst mit viel Lob von Fachleuten und Fans sowohl unter Profi-Fotografen wie auch von Einsteigern ausgestattet sind die »BIG SHOTS!« mittlerweile zum veritablen Fotobuch-Klassiker geworden. Hier Leseprobe_BigShots_10.

Text zur Erstauflage:

»BIG SHOTS!« führt Sie durch die Grundlagen von Komposition, Belichtung, Licht, Objektiven und Bildgestaltung, ohne Sie mit Technikgefasel zu langweilen. Dieses Buch richtet sich an Einsteiger und Profis und eignet sich für Besitzer von Kompakt- und DSLR-Kameras. Randvoll mit praktischen Tipps und Techniken, die sich sofort in Ihren Fotos zeigen. Mit einer Auswahl
der besten Aufnahmen von 50 renommierten Fotografen von Weltrang, die dazu inspirieren, selbst zur Kamera zu greifen.

Aus dem Vorwort: »Dies ist kein Lehrbuch, und ich werde keinen Insider-Jargon verwenden, um Ihnen die Grundlagen der Fotografie zu erläutern. Das brauchen Sie erst einmal nicht zu wissen. Das alles steht Ihnen anfangs nur im Weg und hält Sie davon ab, wirklich kreativ zu sein. Dieses Buch enthält inspirierende Arbeiten von Fotografen von früher und von heute. Schauen Sie sich die Bilder an, verstehen Sie ihre Ideen und lernen Sie, wie Sie die Techniken selbst umsetzen können. Sie werden feststellen, dass es bei genialen Fotos weniger um technisches Know-How und vielmehr darum geht, Ihr wertvollstes Instrument zu bedienen – Ihre Augen.»