Fotos & Video: „Silentline“ in Flensburg

Bei der „Silent Line“ stehen Aktivisten still in einer Reihe und lassen die gehaltenen Bilder und Faktenschilder auf die Passanten wirken. Am 24.11.2018 standen sechs Personen mit Faktenschilder vor sich am Holm in der Flensburger Innenstadt – und sie schwiegen. Zwei weitere Personen hatten ein Transparent als eine Art Fahne an ihrem Körper gebunden, sie verteilten Flyer und sprachen mit interessierten Passanten.

Die schweigenden Aktivisten hielten Transparente vor sich, auf diesen waren Tiere abgebildet und die Aufschrift „Massentierhaltung abschaffen“. Fotos: https://bit.ly/2r16McC

Laut der Albert-Schweitzer-Stiftung leben und sterben in der Massentierhaltung allein in Deutschland etwa 745 Mio. Tiere pro Jahr, Stand 2017 (vorläufige Zahlen) – exkl. Fische und Krebstiere. Weitere Informationsn siehe hier bei der Stiftung.

Video: https://youtu.be/X2ZQp08-axs via @YouTube