Blog Archives

Europa- & Landes-Politik auf zwei Veranstaltungen der Europa-Universität Flensburg

Sechs Landes- und ein Europa-Politiker traten auf an zwei gut besuchten Veranstaltungen am 20.04.2017 an der Europa-Universität Flensburg. Der Nachmittag begann im Gebäude Oslo mit einen auf englisch gehaltenen Vortrag zum Thema:“Quo vadis Europe?“. Referent: Sven Giegold, Europaabgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen und ehemaliger Attac-Deutschland-Gründer. In der anschließenden Debatte diskutierte er mit Studierenden und anderen Interessierten über die Zukunft Europas, Populismus und die politischen Antworten. Zuvor hatte sich Giegold noch mit Mitgliedern der Flensburger Attac-Gruppe getroffen. Auch hier zentrales Thema: Gedanken über die Gegenwart und Zukunft Europas. <!–more–>

Read more →

Attac-Vortrag „Deutsche Rente im europäischen Vergleich“ / „Bürgerversicherung mit Basisrente“

Am 22.03.2017 fand statt im Brasseriehof eine Attac-Veranstaltung zum Thema „Deutsche Rente im europäischen Vergleich“ / „Bürgerversicherung mit Basisrente“. Es referierte Karl-Martin Hentschel, Mathematiker, Autor, Attac-Mitglied, ehemaliger Fraktions-Vorsitzender Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Schleswig-Holstein.

Hintergrund: Die deutsche gesetzliche Rente ist in aller Munde. So wie sie derzeit konzipiert ist, wird sie Altersarmut zwangsläufig produzieren. Teilweise ist es heute schon festzustellen. Das Rentenniveau liegt derzeit bei 48% und soll bis 2030 auf 43% absinken. 

Read more →

Attac Veranstaltung zur OB Wahl mit Jens Drews

Am Dienstagabend (19.04.2016) ging im Brasseriehof-Café eine Veranstaltung zur Flensburger Oberbürgermeisterwahl 2016 über die Bühne. Attac Flensburg als Veranstalter hatte den parteilosen Kandidaten Jens Drews zu einer Diskussion eingeladen. Dieses war bereits die dritte von insgesamt vier Veranstaltungen der Attac Gruppe zur Oberbürgermeisterwahl 2016. Zuvor hatte Attac die gemeinsame Kandidatin von SPD, Grüne und CDU, Simone Lange (SPD), sowie den FDP-Kandidaten Kay Richert eingeladen. 

Read more →