Blog Archives

Pflegekräfte entern Flensburg um die Zwangsketten zu sprengen

Am 23.11.2019 haben ca. 100 Pflegekräfte in der Flensburger Einkaufsstraße (Holm) gegen die Zwangsmitgliedschaft und Erhebung von Zwangsbeitragszahlungen von Pflegefachkräften protestiert. Sie falteten ein großes Transparent auf (mit der Aufschrift „Mehr Personal statt Plfegekammer“), verteilten Informationen an die vorbeigehenden Passanten und kamen mit ihnen ins Gespräch. Auch politische Prominenz war zugegen: Birte Pauls, Politikerin (SPD), Abgeordnete des Schleswig-Holsteinischen Landtags, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion sowie Kay Richert (FDP), seit 2017 Mitglied des Landtages von Schleswig-Holstein*.

Read more →

Flensburg: Verlegung von drei Stolpersteinen

Am 21.11.2019 hat der Kölner Künstler Gunter Demnig* in Flensburg drei Stolpersteine gesetzt. Die Initiative zu dieser Aktion ging aus von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (kurz VVN-BdA Kreisvereinigung Flensburg). Bis Ende 2014 wurden vierundzwanzig Stolpersteine in Flensburg verlegt, am 21.11.19 nun die Stolpersteine fünfundzwanzig, sechsundzwanzig und siebenundzwanzig.

Read more →

Messerangst in Deutschland: Reine Panikmache oder berechtigt?

„`Mann kam mit großem Messer herangestürmt“ – Zwei Frauen in Göttingen getötet „Das ist eine Reaktion, die überhaupt nicht nachvollziehbar ist* //

Messerangst in Deutschland: Reine Panikmache oder berechtigt? Was ist zu tun? Die Angst geht rum, wenn man sich die sogenannten Statistiken und Berichte über tödliche Messerattacken in ganz Deutschland anschaut. Gefühlt. Die Zahl der Messer-Angriffe, so wird kolportiert, habe in Deutschland „dramatisch zugenommen“. Alleine in Flensburg wurden innerhalb eines Jahres zwei junge Menschen totgestochen:

Read more →

Flensburg: Demonstration vor dem Rathaus für das Recht auf Schwangerschaftsabbruch im geplanten Zentralkrankenhaus

Am 18.11.2019 haben etwa 60 Menschen vor dem Flensburger Rathaus protestiert (siehe Fotos). Ihre Forderung: für das Recht der Frauen, ihre Schwangerschaft auch im geplanten Zentralkrankenhaus abbrechen zu können. Sie übergaben eine Petition für den Erhalt eines stationären Versorgungsangebots für Schwangerschaftsabbrüche in Flensburg mit rund 4.000 Unterschriften.

Read more →

Randale am ZOB Flensburg: Kein Anstieg der Jugendkriminalität

Es ist ein Thema, was viele Flensburger/innen bewegt: Am Flensburger Busbahnhof (ZOB) will einfach keine Ruhe einkehren. Seit Jahren, gefühlt seit Jahrzehnten schon beschäftigen sich Polizei, Justiz und Jugendbehörden mit Gewalt im Herzen der Stadt.  Gefühlt könnte man den Eindruck gewinnen, dass Jugendkriminalität in Flensburg zugenommen hat. Doch, stimmt das? 

Read more →

Flensburg: Demonstration gegen den Angriffskrieg der Türkei auf die kurdischen Gebiete

In der letzten Woche sind Personen mehrfach in Flensburg auf die Straße gegangen: um zu protestierten gegen den Angriffskrieg der Türkei auf die mehrheitlich von Kurden bewohnten, autonomen Region Rojava, in Nordsyrien. Erstmals fand die Demo statt am 10.10.2019  (siehe Bericht).  AKTUELL ruft das „Solidaritätskomitee Rojava“ erneut zum Protest auf: Jeden Mittwoch soll in der Flensburger Innenstadt demonstriert werden – solange der Krieg andauert.

Read more →

Europa-Uni-Flensburg: „Streik-Spot“ der Gebäudereinigung

AKTUELL: Einigung im Tarifstreit* // Bundesweite 48-Stunden-Warnstreik-Welle trifft Schleswig-Holstein // Flensburg avancierte 25.09.2019 zum „Streik-Spot“ der Gebäudereinigung: Kein Papierkorb wird mehr geleert, keine Toilette sauber gemacht, kein Fenster geputzt. Rund 100 Reinigungskräfte traten am 25.9.19 ab 5 Uhr in der Uni von Flensburg in den Warnstreik. Die Arbeitsniederlegung war Teil einer 48-stündigen Streik-Welle in der Gebäudereinigung, die sich im Rahmen einer ersten bundesweiten Aktion auf gezielt ausgewählte Gebäude und Einrichtungen konzentriert.

Read more →

Flensburg: Demonstration gegen den Angriffskrieg der Türkei auf die kurdischen Gebiete

Aktuell: Am Montag, 14.10.2019 soll wieder in Flensburg demonstriert werden // Am 10.10.2019 sind ca. 300 Demonstranten in Flensburg auf die Straße gegangen um gegen den Angriffskrieg der Türkei auf die kurdischen Gebiete zu protestieren. Die Demo begann mit einer Kundgebung auf dem Südermarkt. Anschließend zogen die Demonstranten durch die Flensburger Innenstadt, um abschließend vor den Toren der „Rheinmetall Military Vehicles GmbH“ eine Schlusskundgebung zu halten (Hier einige Fotos)

Read more →

Flensburg: Veranstaltung zum Thema „Anders wirtschaften Gemeinwohlökonomie als konkrete Utopie?“

Am 09. Oktober 2019 fand statt an der Europa-Universität Flensburg eine Veranstaltung zum Thema „Anders wirtschaften Gemeinwohlökonomie als konkrete Utopie?“ Hauptredner war der  Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie Christian Felber. Die Veranstaltung fand großes Interesse beim Publikum, alle Sitz-Plätze im Audimax der Europa-Universität Flensburg waren belegt.
Read more →