Blog Archives

Flensburg: Eröffnung des Literatursommers 2019 mit Jostein Gaarder*

Zur Eröffnung des Literatursommers 2019 präsentierte am 23.07.2019 der norwegische Autor Jostein Gaarder in der Aula des Hans-Christiansen-Hauses auf dem Museumsberg in Flensburg sein neues Buch »Genau richtig. Die kurze Geschichte einer langen Nacht« „Wir erkennen den Staat Israel nicht länger an“ – Ist der Autor ein Antisemit? Jostein Gaarder, geb. 1952, schrieb neben seiner Tätigkeit als Philosophielehrer Romane und Erzählungen für Erwachsene und Kinder. Nach dem internationalen Erfolg von „Sofies Welt“ konzentrierte er sich ganz auf das Schreiben. * Über den Autor ist folgendes anzumerken: Gaarder löste Anfang August 2006 durch seinen Kommentar „Gottes auserwähltes Volk“ („Guds utvalgte folk“) in der norwegischen Zeitung Aftenposten[1] eine Kontroverse aus.

Read more →

Thora-Rollen der Jüdischen Gemeinde Flensburg im Museumsberg ausgestellt!

Ab dem 20. Mai 2019 sind für 2 Monate die beiden Thora-Rollen der Jüdischen Gemeinde in der Schatzkammer des Museumsberg Flensburg zu sehen (siehe hier Fotos). Beide Thora-Rollen sind Teil der Geschichte der Flensburger Jüdischen Gemeinde: Die Einweihungsfeier der ersten Thora-Rolle war am 1. November 2009 und fiel mit dem 10. Jubiläum des Gemeindebestehens zusammen. Die Einweihungsfeier der zweiten Thora-Rolle war am 24. Oktober 2014, dem 15. Jubiläum der Gemeindegründung. Die erste Thora-Rolle konnte die Gemeinde dank der finanziellen Unterstützung der zahlreichen Flensburger Bürger und Bürger- innen, der Stadt Flensburg sowie Flensburger Institutionen und Firmen anschaffen. Die zweite Thora-Rolle war ein Geschenk.

Read more →