Blog Archives

Wagenknecht verteidigt Palmer: Kein Rassist

„Bürgermeister daran messen, was er real leistet“ – Linken-Politikerin greift SPD-Chefin Esken scharf an – Neben Kritik auch Lob für „Querdenker. Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht (i. B. Archiv) hat den umstrittenen Tübinger Bürgermeister Boris Palmer gegen den Vorwurf in Schutz genommen, ein Rassist zu sein. Wagenknecht sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, Palmer habe mit einem Post bei Facebook provoziert, den man nicht gut finden müsse. „Aber er hat ihn klar als Satire kenntlich gemacht.“

Read more →

Bundestagswahl 2021: Stefan Seidler ist SSW-Spitzenkandidat

Der SSW wird mit Stefan Seidler in den Bundestagswahlkampf ziehen. Die Delegierten des SSW-Landesparteitags in Schleswig wählten am 8. Mai 2021 den 41-jährigen Flensburger an die Spitze der Landesliste für die Bundestagswahl. Mit 53,5 Prozent setzte sich Seidler in der Stichwahl knapp gegen seine Herausforderin, die 40-jährige Sybilla Nitsch durch.

Read more →

Philipp Maracke: Der neue CEO der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Am 2. November übernahm Philipp Maracke die Geschäftsführung der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG).
Damit ging die Leitung der von Tennor erworbenen Werft an einen durch verschiedene Führungspositionen in der maritimen Industrie erfahrenen Experten, der zuletzt Mitglied der Geschäftsführung der German Naval Yards Kiel war. Dort hatte sich der 40-Jährige eine umfangreiche Expertise im Bereich Marineschiffe aufgebaut, zudem zählt der Einkauf zu seinen Kernkompetenzen.

Read more →

1. Mai: Gewerkschaftskundgebung Flensburg – und ein wenig Geschichte

Am 1. Mai fand in Flensburg auf dem Südermarkt die Maikundgebung der Gewerkschaft statt (hier zur großen Fotogalerie). Teilnehmen konnten, aufgrund der Coronamaßnahmen, 100 Menschen. Die Geschichte der Gewerkschaft ist eine bewegend, besonderen die in der Nazi-Zeit. In Flensburg geschahen, einen Tag nach dem Meifeiertag, am 2. Mai 1933 unschöne Dinge, besetzten doch Mitglieder der SA und der Nationalsozialistischen Betriebszellenorganisation in einer präzise vorbereiteten Aktion Büros und Redaktionshäuser der im ADGB organi­sierten Freien Gewerkschaften. Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter wurden in „Schutzhaft“ ge­nommen und das Gewerkschaftsvermögen beschlagnahmt.

Read more →

Politiker David Claudio Siber („Die Basis“) fragt: „Wann stirbt der Föderalismus den Corona-Tod?“

Der Flensburger Politiker und Bundesvorstand von der Partei „Die Basis“ (Basisdemokratische Partei Deutschland) David Claudio Siber, hat sich in einer Pressemitteilung vom 20. April zur aktuellen Corona-Politik / Infektionsschutzgesetz geäußert. Es sei eine Katastrophe, dass „unser Land über die Köpfe der Länderparlamente hinweg in einen Dauerlockdown geschickt“ werden würde. Er wird zitiert: „Die Sonne scheint und die Bäume zeigte ihr erstes Grün, als im Deutschen Bundestag die Abgeordneten die Wunschvorstellung von Bundeskanzlerin Angela Merkel abnicken, und `Ja` sagen zu dem neuen Infektionsschutzgesetz“.

Read more →

Flensburg: Unternehmer machen auf prekäre Lage aufgrund von Corona-Maßnahmen aufmerksam

Ca. 50 Menschen nahmen am Mittag des 15.04.2021 teil auf einer Veranstaltung und Kundgebung von Unternehmer auf dem Flensburger Südermarkt. Eingeladen hatte Jens Drews, Unternehmer und Vereinsvorstandsvorsitzender der Flensburger Gilde e.V. Die Demonstrationsveranstalter machten auf ihre prekäre Lage aufgrund von Corona-Maßnahmen aufmerksam. Unter den Zuschauern weilten bekannte und umstrittene Flensburger Köpfe

Read more →

Unmut über politische Lage in Flensburg: Jens Drews: „Ich eröffne hiermit den Wahlkampf!“

„Wenn es keiner macht, ich eröffne hiermit den Wahlkampf in Flensburg!“, mit diesen Worten eröffnete der selbstständige Optiker und Kommunalpolitiker Jens Drews (im Bild) seinen Text bei Facebook. Und er äußert scharfe Kritik an Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD) und an die Bundespolitik. Er schreibt: „Wir brauchen dringend jemanden mit Durchsetzungsvermögen und keine/n mit Ambitionen auf `Bundespolitik`

Read more →

Flensburg-Duburg: 16-Jähriger nach Auseinandersetzung tödlich verletzt

Es ist kalt, es ist windig, es ist ein Ort, ein Tatort, der einen buchstäblich mehrfach frieren lässt: Die Aussichtsplattform an der Straße Am Schloßwall, im Flensburger Stadtteil Duburg. Hier, am Karfreitag (02.04.2021) gegen 18.15 Uhr, stach ein 19-jähriger auf einen 16-jährigen ein. Dieser starb wenig später im Krankenhaus. Die durchgeführte Obduktion am Samstag (03.04.2021) hätte bestätigte, dass der Messerstich im Kopfbereich des 16-Jährigen „todesursächlich“ war. Soweit die Polizeimeldung

Read more →

Flensburg: „Bääm“-Ostergruß – Protestaktion am Bauzaun

„Das grosse Oster Bääm!“ steht mit großen Buchstaben auf einem der bunt-schrill gestylten Osterfähnchen. Auf der Rückseite erkennen wir, woher die in dem Erd-Boden vor dem engmaschigen Mobilzäunen gepflanzten und die an genannten Zäunen gehängten Blumenzwiebeln in Plastikkübeln des teil-gerodeten Bahnhofswaldes an der Flensburger Bahnhofsstraße stammen: Von der Evangelische Kirche. Zurückzuführen ist dieses auf eine Idee des Flensburger Stadtpastors Johannes Ahrens. Ihm schwebte eine Idee, eine Osterüberraschung vor, ein „Guerilla Gardening“ oder auch Oster-Bääm.

Read more →

BR-Doku über den ehemalig besetzten Bahnhofswald in Flensburg & weitere Infos & Hintergründe

Vor Kurzem lief eine Reportage im BR unter dem Titel „Baumbesetzung als Protest: Warum? Und wie hart ist das? || PULS Reportage“. Mehr als 155ts Klicks erreichte diese bei YouTube. Hierzu ein paar Anmerkungen: Aus dem Off diese, korrekte Darstellung: „Ich befinde mich hier mitten in Flensburg, im Bahnhofswald, ein Wäldchen in Privatbesitz.“.
Read more →