Blog Archives

1. Mai: Gewerkschaftskundgebung Flensburg – und ein wenig Geschichte

Am 1. Mai fand in Flensburg auf dem Südermarkt die Maikundgebung der Gewerkschaft statt (hier zur großen Fotogalerie). Teilnehmen konnten, aufgrund der Coronamaßnahmen, 100 Menschen. Die Geschichte der Gewerkschaft ist eine bewegend, besonderen die in der Nazi-Zeit. In Flensburg geschahen, einen Tag nach dem Meifeiertag, am 2. Mai 1933 unschöne Dinge, besetzten doch Mitglieder der SA und der Nationalsozialistischen Betriebszellenorganisation in einer präzise vorbereiteten Aktion Büros und Redaktionshäuser der im ADGB organi­sierten Freien Gewerkschaften. Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter wurden in „Schutzhaft“ ge­nommen und das Gewerkschaftsvermögen beschlagnahmt.

Read more →

FLENSBURG: VERLEGUNG VON DREI STOLPERSTEINEN

Am 21.11.2019 hat der Kölner Künstler Gunter Demnig* in Flensburg drei Stolpersteine gesetzt. Die Initiative zu dieser Aktion ging aus von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (kurz VVN-BdA Kreisvereinigung Flensburg). Bis Ende 2014 wurden vierundzwanzig Stolpersteine in Flensburg verlegt, am 21.11.19 nun die Stolpersteine fünfundzwanzig, sechsundzwanzig und siebenundzwanzig.

Read more →