Blog Archives

Wagenknecht verteidigt Palmer: Kein Rassist

„Bürgermeister daran messen, was er real leistet“ – Linken-Politikerin greift SPD-Chefin Esken scharf an – Neben Kritik auch Lob für „Querdenker. Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht (i. B. Archiv) hat den umstrittenen Tübinger Bürgermeister Boris Palmer gegen den Vorwurf in Schutz genommen, ein Rassist zu sein. Wagenknecht sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, Palmer habe mit einem Post bei Facebook provoziert, den man nicht gut finden müsse. „Aber er hat ihn klar als Satire kenntlich gemacht.“

Read more →

Politiker David Claudio Siber („Die Basis“) fragt: „Wann stirbt der Föderalismus den Corona-Tod?“

Der Flensburger Politiker und Bundesvorstand von der Partei „Die Basis“ (Basisdemokratische Partei Deutschland) David Claudio Siber, hat sich in einer Pressemitteilung vom 20. April zur aktuellen Corona-Politik / Infektionsschutzgesetz geäußert. Es sei eine Katastrophe, dass „unser Land über die Köpfe der Länderparlamente hinweg in einen Dauerlockdown geschickt“ werden würde. Er wird zitiert: „Die Sonne scheint und die Bäume zeigte ihr erstes Grün, als im Deutschen Bundestag die Abgeordneten die Wunschvorstellung von Bundeskanzlerin Angela Merkel abnicken, und `Ja` sagen zu dem neuen Infektionsschutzgesetz“.

Read more →

Mecklenburg-Vorpommern: Dr. Wolfgang Wodarg wird Spitzenkandidat für „Die Basis“

Er gilt ob seiner Meinung zum Thema Corona als umstritten, manche halten ihn für unseriös, habe er sich doch selbst als Arzt disqualifiziert. Für andere gehört der Schleswig-Holsteiner zu den Stars der Corona-Verharmloser-Szene: Der frühere Flensburger Amtsarzt Dr. Wolfgang Wodarg (74). Nun will Dr. Wodarg für die Partei „Die Basis“ (Basisdemokratische Partei Deutschland) wieder in den Deutschen Bundestag nach der Wahl im Herbst 2021 einziehen. In Mecklenburg-Vorpommern ist er am 24.04.2021 zum Spitzenkandidaten der Partei „Die Basis“ (Basisdemokratische Partei Deutschland) in Mecklenburg-Vorpommern gewählt worden. Warum in Mecklenburg-Vorpommern?

Read more →

Unmut über politische Lage in Flensburg: Jens Drews: „Ich eröffne hiermit den Wahlkampf!“

„Wenn es keiner macht, ich eröffne hiermit den Wahlkampf in Flensburg!“, mit diesen Worten eröffnete der selbstständige Optiker und Kommunalpolitiker Jens Drews (im Bild) seinen Text bei Facebook. Und er äußert scharfe Kritik an Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD) und an die Bundespolitik. Er schreibt: „Wir brauchen dringend jemanden mit Durchsetzungsvermögen und keine/n mit Ambitionen auf `Bundespolitik`

Read more →